Garantiebedingungen

 

Reparatur

Die iWerkstatt (nachfolgenden "Dienstleister" genannt) gewährt jedem Auftraggeber (nachfolgenden "Kunde" genannt) eine freiwillige Garantie von mindestens 12 Monaten (1 Jahr) auf Reparaturen und Leistungen. Unsere Garantie ersetzt nicht die Gesetzliche Gewährleistung, die Garantie verläuft parallel zur Gesetzlichen Gewährleistung von 24 Monaten.

 

Unsere Leistungen mit Zwei Jahren Garantie

  • Wir gewähren auf jede - mit Ausnahme eines Akku Wechsel - von uns durchgeführte Reparatur eine freiwillige Garantie von mindestens Zwei Jahren - sofern nicht anders angegeben. Die Garantie besteht ausschließlich auf das von uns ausgewechselte oder reparierte Bauteil nicht aber auf andere Bauteile.

 

Unsere Leistungen mit einem Jahr Garantie

  • Auf sämtliche Akku-Reparatur/Akku-Wechsel bieten wir 12 Monate (1 Jahr) Garantie.
  • Mac Reparaturen (abgesehen von Chip-Reparaturen bei diesen keine Austauschteile verwenden werden)

 

Leistungen ohne Garantie

  • Bei Leistungen und Reparatur bei diesen kein Neuteil ersetzt oder eingebaut wird, besteht keinerlei Garantie. Ihre Gesetzliche Gewährleistung von 24 Monaten bleibt dabei selbstverständlich unberührt.

 

Generelle Bedingungen:

  • Die Garantie besteht immer nur auf das jeweilig ausgetauschte Bauteil, sofern nicht anders angegeben. Alle weiterer Bauteile sowie das gerät selbst fallen nicht unter unsere Garantie.

 

Garantiebeginn und Garantielaufzeit

  • Die Garantie beginnt ab Rechnungsstellung bzw. der Geräte übergebe an den Kunden.
  • Sofern das Gerät an den Kunden via Postversand/Paketversand geschickt wird, beginnt die Garantie dann, wenn das Gerät dem Empfänger/Kunden zugestellt wurde.
  • Die Laufzeit beträgt ab erhalt des Gerätes - je nach durchgeführter Leistung / Gerät - mindestens 12 Monate ( 1Jahr). Beispielsweise vom 01.01.2018 bis zum 01.01.2019 oder vom 01.01.2018 bis zum 01.01.2020

 

Von der Garantie abgedeckte Schäden:

  • Die Garantie auf das jeweilige Reparierte oder ausgewechselte Bauteil greift nur dann, sofern der defekt nicht durch Eigenverschulden entstanden ist.
  • Beispiel: Der vor einem Monat gewechselte Homebutton funktioniert wieder nicht Ordnungsgemäß, ohne Fremdeinwirkung.

 

Nicht von der Garantie abgedeckte Schäden:

  • Nicht von unserer Garantie abgedeckt sind generell alle selbst/eigenverschuldeten Schäden wie z.B.: Wasser, Feuchtigkeit & Sandschäden, Sturzschäden, ESD-Schäden sowie jegliche Schäden, diese auf die Benutzung von nicht Zertifizierten und nicht für das jeweilige Gerät geeignetem Zubehör zurückzuführen sind wie z.B
  1. Nachbau Ladegeräte
  2. Ladegeräte mit falschen Volt und Ampere Output
  3. Nachbau Kabel
  4. nicht geeigneten KFZ-Adapter
  • Ebenfalls von der Garantie ausgeschlossen sind:
  1. Chip-Reparaturen bei Mac-Computer. Hier greift die gesetzliche Gewährleistung.
  2. Jegliche Reparaturen bei diesen auf Kundenwunsch Gebrauchte Ersatzteile verwendet wurden. Hier greift die gesetzliche Gewährleistung.

 

Die Garantie erlischt vorzeitig wenn

  • das Gerät durch dritte (z.B. einem weiteren Reparatur anbieter) oder dem Kunden selbst geöffnet wird.
  • unser - Im innenleben des Gerätes - angebrachtes Garantiesiegel beschädigt oder entfert ist.
  • sobald einer der oben aufgelisteten, eigenverschuldeten schäden eintritt.

 

 

Garantiebedingungen Gebrauchtgerät

 

Voraussetzungen

Voraussetzung einer Inanspruchnahme der Garantie ist eine sachgemäße Benutzung des Produktes gemäß den Herstellervorgaben, der technischen Anleitung sowie den Pflegehinweisen der Herstellers. ReFruits ist dabei nicht verpflichtet entsprechende Informationen zusammen mit dem Gerät zu liefern. Die Verantwortung hierzu liegt in den Händen des Verbrauchers. Bei unsachgemäßer Benutzung des Produktes verfällt die Garantie.

 

Beispiele für eine unsachgemäße Nutzung sind

  1. Sturzschäden jeglicher Art.
  2. Gebrochenes Display und/oder Gehäuse
  3. Wasserschäden
  4. Die Nutzung von nicht zertifizierte Ladegeräte, Netzteile, Ladekabel, KFZ-Adapter usw.

 

Nicht von der Garantie abgedeckt sind:

  1. Eigen- und Selbstverschuldete Schäden aller Art
  2. Sturzschäden (gebrochenes Glas, Display, Kameralinse etc.)
  3. Verschleißteile wie z.B. Batterien und Akkus
  4. geringfügige Abweichungen der Geräteeigenschaften ggü. der Hersteller Angaben (z.B. Akku-Laufzeit)
  5. Schäden diese auf Bedienungsfehler zurückzuführen sind
  6. Wasserschäden

 

Die Garantie endet vorzeitig bei:

  1. Unsachgemäßer Nutzung des Gerätes
  2. Verwendung von ungeeignetem und nicht zertifizierten Zubehör
  3. vorsätzlicher Beschädigung
  4. Sturzschäden, Wasserschäden, Brandschäden und Sandschäden
  5. nicht einhalten der Montage-, Pflege- und Gebrauchsanleitung
  6. Schäden durch Umgebungseinflüsse, Chemikalien und/oder Reinigungsmittel
  7. Wasserschäden
  8. Öffnen oder Reparatur des Gerätes durch dritte

0