HomePod “geht nicht mehr an” / startet nicht mehr Reparatur

179,90 

Lieferzeit: Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  Wieso bei der iWerkstatt reparieren ?

Seit 2011 auf Apple Produkte spezialisiert.

Die iWerkstatt wurde 2011 gegründet und ist seit Anbeginn auf Apple Produkte spezialisiert. Wir kümmern uns seit jeher um die fachgerechte, schnelle und unkomplizierte Reparatur Ihres Apple iPhone.

 

2 Jahre Garantie inklusive

Auf fast alle Leistungen bieten wir unseren Kunden ganze zwei Jahre Garantie - ohne wenn und aber.  Ausgenommen sind lediglich selbst verschuldete Schäden. Zu den Garantiebedingungen

 

Wir brauchen keine Passwörter & Codes

Ihr Gerät gehört nur Ihnen. Seit jeher benötigen wir für die meisten Reparaturen und Leistungen keinerlei Passwörter oder Sperrcodes. Lediglich bei Datenrettungen oder Übertragungen sind diese notwendig. 

  So geht`s

 Ganz bequem einsenden

Bestellen Sie Ihre benötigte Reparatur bequem online, verpacken Sie Ihr Gerät und senden es zur Reparatur ein. Optional können Sie die Sofort-Reparatur hinzu buchen, damit reparieren wir Ihr Apple iPhone sofort nach Erhalt. In den meisten fällen geht das Gerät am selben Werktag bereits wieder zurück an Sie. 

 Zur Reparatur bringen

Die iWerkstatt kümmert sich auch vor Ort im die Reparatur Ihres Apple iPhone. Die Reparatur müssen Sie dazu nicht über unseren Shop bestellen. Buchen Sie sich ganz einfach und bequem Ihren Wunschtermin über unsere Webseite und beschreiben Sie dabei Ihr Problem möglichst detailliert. Jetzt Termin buchen

HomePod "Geht nicht mehr an" Reparatur

Ihr Apple HomePod lässt sich nicht mehr einschalten ? Er zeigt keine Reaktion wenn er an den Strom angeschlossen wird ?

Hierbei handelt es sich um einen gängigen Serienfehler. Das Problem tritt bei einigen Nutzern von einen Tag auf den anderen auf. Betroffene Geräte wurden zuvor oftmals ungewöhnlich Heiß.

Die iWerkstatt kümmert sich um die Fachgerechte Reparatur Ihres Apple HomePod und führen die Notwendige Platinen-Reparatur durch.

Wir öffnen den HomePod Fachgerecht, ohne Öffnungsspuren zu hinterlassen. So kleben wir empfindliche Bereiche wie den Stoffbezug mit speziellen, hitzeresistenten Kapton-Band ab und entfernen den Stoffbezug vollständig, sodass dieser nicht beschädigt wird oder verschmutzt.

Die iWerkstatt demontiert Ihren Apple HomePod dabei ohne das Gehäuse zu zersägen - wie es im Internet als einzigen Weg beschrieben wird.

Bei der Montage des Gerätes erneuern wird sämtliche Gummi-Puffer sowie Verklebungen, um ein optimales Klangerlebnis zu erzielen. Sie können sich sicher sein, dass nach einer Reparatur das Gehäuse Ihres HomePod bei Musikwiedergabe nicht Scheppert, klappert oder Knarzt.

Diese Reparatur ist geeignet wenn:

• Ihr HomePod keinerlei Reaktion am Stromnetz zeigt.

 

Zusatzleistung (Bezug Waschen)

Vor allem die weißen HomePod Stoffbezüge werden recht schnell schmutzig, fleckig oder werden gelblich aber auch die schwarzen Bezüge bleichen mit der Zeit aus. Mit unserer Zusatzleistung waschen wir den Stoffbezug Ihres HomePod schonend. Bei weißen Bezügen geben wir Optische Aufheller hinzu, um ein strahlendes und sauberes Weiß zu erzielen. Bei dunklen Bezügen arbeiten wir mit dunklen Farbpigmenten, um dem schwarzen Bezug wieder seine ursprüngliche, dunkle Farbe zu verleihen.  mit einem Zusatz von Bleichmittel, um wieder ein strahlendes und sauberes Weiß zu erzielen. Bei schwarzen Bezügen verwenden wir dunkle Farbpigmente als Zusatz, um

 

Zusätzliche Hinweise:

In vereinzelten und sehr wenigen Fällen ist eine Reparatur nicht möglich. Beispielsweise dann, wenn der Fehler während eines Updates aufgetreten ist und dieses nicht beendet werden konnte. Die Fachgerechte Öffnung des HomePods ist sehr Zeitaufwändig. Des Weiteren muss die ursprüngliche Platinen-Reparatur durchgeführt, sodass der HomePod sich wieder einschalten lässt. Erst nun kann festgestellt werden, ob ggf. weitere Bauteile defekt sind. Sollte die Reparatur nicht zum angegebene Preis möglich sein, informieren wir Sie. Sofern die Reparatur nicht möglich ist oder diese abgelehnt wird, bitten wir um Verständnis, dass wir eine kleine Aufwandspauschale sowie die kosten des Rückversandes einbehalten. Der Restbetrag erstatten wir Ihnen.

Beispiel:
Sie haben: 187,56 Euro inkl. Rückversand bezahlt. Eine Reparatur ist nicht möglich oder wird abgelehnt.
Wir behalten 29,90 Euro Aufwandspauschale & 7,66 Euro Rückversandkosten ein.
Sie erhalten erstattet: 150,00 Euro, wir senden Ihren HomePod zurück.

Suchbegriffe:

HomePod geht nicht mehr an
HomePod startet nicht
HomePod lässt sich nicht einschalten

0
    0
    Warenkorb
    Ihr Warenkorb ist leerZurück zum Shop